Erfahre mehr über Jonathan…

Jonathan Saget

Was sind deine Aufgaben in der Messdienerschaft?
Ich bin derzeit zusammen mit Koko für diese Homepage verantwortlich und kümmere mich darum, dass aktuelle Beiträge, Informationen und Zeitungsartikel stets auch hier zu finden sind. Gruppenstunden mache ich nicht mehr, da ich mittlerweile nicht mehr in Nottuln wohne und somit nur noch an Wochenenden und aus der Ferne wirken kann.

Seit wann und warum bist du immer noch dabei?
Ich bin seit 2007 bei den Messdienern dabei, und hatte das Glück auf Grund von Leitermangel schon ein wenig früher als normal im Jahr 2013 in die Leiterrunde aufgenommen zu werden.
Immer noch dabei bin ich weil die Arbeit bei den Messdienern, sowohl unter uns Leitern aber vor allem auch mit den Kindern immer Spaß bringt und es einfach schön ist in einer solchen Gemeinschaft mitzuwirken.

Wer waren deine Leiter als du Neu-Messdiener wurdest?
Meine ersten Leiter waren Andy und Lars, nachdem sich meine Altersgruppe dann stark dezimierte, hatte ich mit der Zeit mehrere wechselnde Betreuer.

Was war dein lustigstes Erlebnis auf der Messdienerfahrt?
Das lustigste Erlebnis auf Messdienerfahrt hatte ich als wir verbotener Weise spät Abends noch Karten im Zimmer spielten anstatt zu schlafen. Der erste Leiter (Bernd) der zum kontrollieren vorbei kam beendete seinen Kontrollgang und spielte noch ein paar runden mit. Als uns dann eine weiterer Betreuer ermahnen wollte, dass Bettruhe ist staunte dieser nicht schlecht, als er Bernd sah, der noch mit uns zusammen spielte.

Was war dein lustigstes Erlebnis während einer Messe?
Ein bestimmtes lustigstes Ereignis während einer Messe habe ich nicht, allerdings kommt es immer wieder zu amüsanten Stolpern oder anderen lustigen Fehlern.

Was machst du sonst noch so?
Nach dem Ende meines Studiums in München Im Februar 2020 hat es mich beruflich nach Wilhelmshaven verschlagen wo ich als Instandhaltungsingenieur im Marinearsenal tätig bin. In meiner Freizeit spiele ich Gitarre und gehe gerne schwimmen. Und wie das Foto schon zeigt: Im Winter stehe ich leidenschaftlich gerne auf dem Snowboard.