Erfahre mehr über Maxima…

Maxima Faltmann
„MAxi“

Was sind deine Aufgaben in der Messdienerschaft?
Ich bin Mitglied in der Leiterrunde und habe seit einem Jahr eine eigene Messdienergruppe, die ich zusammen mit Maren leite. Unsere Gruppe besteht aus acht super netten Mädels und wir haben immer viel Spaß bei unseren Treffen.

Seit wann und warum bist du immer noch dabei?
Ich bin seit 2011 in der Messdienerschaft und seit 2017 Messdienerleiterin. An der Messdienerschaft gefällt mir der starke Zusammenhalt und dass man sich immer auf alle verlassen kann. Es macht mir Freude, wenn ich den Kindern eine schöne Zeit bereiten kann und diese vielleicht sogar mal ihren Alltag bei uns vergessen und sich einfach austoben können. Außerdem schätze ich die Freundschaften, die ich durch die Messdienerschaft schließen konnte sehr und möchte diese auch nicht mehr missen.

Wer waren deine Leiter als du Neu-Messdiener wurdest?
Meine Leiter als ich neu in die Messdienerschaft gekommen bin waren Klara Aldenborg und Corina Beuker. Beide waren super herzlich und ich hatte immer sehr viel Spaß bei den Gruppenstunden und bin gerne zu diesen hingegangen.

Was war dein lustigstes Erlebnis auf der Messdienerfahrt?
Mein lustigstes Erlebnis auf einer Messdienerfahrt war ein Besuch in einem Schwimmbad, indem wir mit fast allen Messdienern/innen und Leitern/innen eine große Rutsche gerutscht sind. Wir hatten alle super viel Spaß und dort konnte man auch super unseren Zusammenhalt und den Spaß sehen, den wir als Gruppe vermitteln wollen.

Was war dein lustigstes Erlebnis während einer Messe?
Und mein lustigstes Erlebnis in einer Messe war, als es in einer Messe super warm war und eine Freundin von mir ihr Talar ausgezogen hat um sich sozusagen abzukühlen. Leider hat dies natürlich nicht ganz unauffällig geklappt und wir alle mussten uns ziemlich das Lachen verkneifen. Aber solche kleinen Momente machen dann den ganzen Sonntag ein wenig witziger und man erinnert sich gerne an solche zurück. 

Was machst du sonst noch so?
Zurzeit gehe ich noch zur Schule, aber werde voraussichtlich mein Abitur im nächsten Jahr absolvieren. Danach hatte ich vor erstmal eine Ausbildung zu machen, aber auch vom Studieren bin ich noch nicht abgeneigt. Ein weiteres Hobby von mir ist das Handball spielen. Mittlerweile spiele  ich  auch schon seit knapp 16 Jahren Handball und dies ist ein super Ausgleich zum manchmal stressigen Alltag. Zu meinen Vorlieben gehört außerdem das Basteln, womit ich auch gerne anderen Leuten eine Freude mache.